Berichte über uns
08.10.2020 Fuldaer Zeitung
Rapsöl aus Großentaft, Käse von Eichenzeller Ziegen oder Fleisch vom Biosphärenrind, das auf den Hochlandflächen der Rhön gegrast hat: Lebensmittel aus der Region liegen voll im Trend. „Regional“ oder „aus der Heimat“: Viele Lebensmittelmärkte preisen mit solchen Bezeichnungen Produkte an, die vom Acker oder der Streuobstwiese nebenan kommen. Verbraucher wollen .......
14.02.2020 inFranken.de
Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V., die Ökomodellregion Fulda und der Verein Rhöner Biosphärenrind e. V. haben den Besuchern der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Schätze der Region nähergebracht. Ein besonderer Höhepunkt: eine Kochshow mit TV-Koch Reiner Neidhart, der dem Publikum Produkte des Vereins Rhöner Biosphärenrind und .......
14.02.2020 Fuldaer Zeitung
Präsentiert wurde die Kochshow von hr1-Moderator Kai Völker, der Simone Müller von der Ökomodellregion Fulda und Janet Emig, Landwirtschaftliche Beraterin beim Verein Natur- und Lebensraum Rhön, interviewte. Sie sprachen über die Landwirtschaft in der Rhön, Arten- und Naturschutzprojekte im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, Konzepte zur Nachhaltigkeit und die extensive Beweidung der Hutungen. .......
04.02.2020 Fuldaer Zeitung
„Lebensmittel mit regionalem Charakter liegen im Trend und werden beim Verbraucher immer begehrter. Der Regional-Star hat es sich zur Aufgabe gemacht, überzeugende Konzepte zu finden und auszuzeichnen, die für Wertschöpfung und Wertschätzung in der Region stehen und nachhaltig die Vermarktung von regionalen Lebensmitteln voranbringen“, heißt es in der Begründung. Vergeben .......
01.08.2019 biokreis
Interview mit Stefan Hohmann, Vorsitzender des Rhöner Biosphärenrind e.V. Herr Hohmann, das Biosphärenreservat Rhön gehört seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe. Was macht das Gebiet einzigartig? Das Besondere ist die reizvolle Mittelgebirgslandschaft mit viel Weideland, die einer Vielzahl stark bedrohter Arten Lebensraum bietet. Es gibt relativ wenig Wald und vor allem .......
28.01.2019 OSTHESSEN-ZEITUNG
Die Preise nahmen in Berlin auf der Grünen Woche Projektmanagerin Stefanie Krecek und Nicole Reinhold von tegut für den Saisongarten sowie für das Bio-Rind aus der Rhön Christian Leuthner und Luise Kunath vom tegut Einkauf zusammen mit Stefan Hohmann vom Verein Biosphärenrind entgegen. Kartoffeln vom Landwirt nebenan, Äpfel vom Bauern .......
30.09.2018 Landkreis Fulda
20 Jahre gibt es nun schon den Verein, bei dem sich alles um das liebe Rindvieh in der Rhön dreht. Das war Anlass und Freude genug für den Verein auf dem Biobetrieb Eichler in Simmershausen das Jubiläum zu feiern. Bei traumhaftem Sonnenschein kamen die Menschen aus Nah und Fern um .......
25.09.2018 MAINPOST
Sind Weiderinder glücklicher als ihre Artgenossen im Stall? Landwirt Reinhold Bauer vom Bad Bockleter Quellenhof ist fest davon überzeugt, denn die Tiere sind von April bis Oktober im Freien – und das von Klein auf. „Die Rinder wachsen stressärmer auf und sind deshalb ausgeglichener“, ergänzt Stefan Hohmann. Der Vorsitzende des .......
01.12.2017 MarktplatzRhön.de
Ein echter Durchbruch konnte im Bereich der Biorindfleischvermarktung erzielt werden. Ab sofort ist Biorindfleisch aus der Rhön in zunächst drei tegut … Märkten in Fulda an der Fleischbedientheke erhältlich. Das Partnernetzwerk Rhöner Biosphärenrind e.V. mit über 90 Bio-Landwirten, Dachmarke Rhön / Rhön GmbH und Ökomodellregion Landkreis Fulda haben mit tegut… .......
01.10.2017 LANDWIRTSCHAFTLICHES WOCHENBLATT
Ziel ist es, mehr Rinderhalter aus der Rhön zu gewinnen, die ihren Betrieb umzustellen und Rindfleisch unter diesen Kriterien erzeugen sowie vermarkten. Seit wenigen Wochen gibt es das Biofleisch vom Rhöner Biosphärenrind in drei Tegut-Märkten in Fulda an der Frischfleischtheke zu kaufen. Das gab es früher schon, aber jetzt wird .......